26/02/2019

Der falsche Mythos vom Staubsauger ohne Filterbeutel

Unterstützt von den Massenmedien der multinationalen Konzerne scheinen Staubsauger / Bürstsauger

ohne Filterbeutel die Maschinen mit Filterbeutel als Fundstücke aus der Vergangenheit verbannt zu haben.

Dies ist absolut nicht der Fall und wir erklären Ihnen, warum wir in Lindhaus weiterhin Maschinen herstellen

und verkaufen, deren Einwegbeutel, sobald er voll ist, durch einen neuen ersetzt werden muss. Wir verstehen,

dass dies mit zusätzlichen Kosten verbunden ist, aber es ist auch dank dieser Grundsatzentscheidung,

dass unsere Maschinen von einer besonderen Zuverlässigkeit gekennzeichnet sind, die auch vom Markt

anerkannt wird. Man wechselt die Filtertüte aus, und die Maschine bleibt auch innen "neu" mit der gleichen

hohen Saugleistung und reduziertem Verbrauch. Was hingegen mit der Verwendung einer beutellosen

Maschine im Laufe der Zeit geschieht, zeigt das Video auf beeindruckende Weise. Während die Beutelmaschine

mit HEPA-Filtern, die bis zu 99,96% der in der Luft vorhandenen Mikropartikel und Feinstaub aufnehmen,

eine hygienische und antiallergische Wahl ist, wird bei den beutellosen Maschinen der Schmutz nicht in

einem Beutel gesammelt, der danach weggeworfen wird, sondern sammelt sich im Behälter und kann zum

Zeitpunkt der Entleerung beim Einatmen schädlich sein, besonders bei Allergikern. 

 

 

 

 




Zurück zur Liste