Akku-Staubsauger: Welchen soll ich wählen?

Sowohl für den privaten als auch für den professionellen Gebrauch werden Akku-Staubsauger aufgrund ihrer Benutzerfreundlichkeit zunehmend geschätzt. Auf dem Markt sind viele verschiedene Modelle erhältlich, die unterschiedliche Leistungen und technische Eigenschaften aufweisen.

Wie wählt man den richtigen Staubsauger aus? Lassen Sie uns alles in diesem Artikel herausfinden.

Die Vorteile von Akku-Staubsaugern

Bevor wir im Detail analysieren, welche Elemente bei der Auswahl des besten Modells zu berücksichtigen sind, wollen wir uns die Vorteile von Akku-Staubsaugern ansehen.

Im Vergleich zu herkömmlichen kabelgebundenen Modellen sind kabellose Geräte sicherlich komfortabler und praktischer in der Anwendung. Da kein Kabel und kein Anschluss an das Stromnetz erforderlich sind, können diese Staubsauger auch in Räumen oder Umgebungen ohne Steckdose verwendet werden.

Gleichzeitig eignen sich Akku-Staubsauger perfekt für kleinere Räume oder solche mit vielen Möbeln, wo das Vorhandensein des Kabels zu Schwierigkeiten führen und den Reinigungsvorgang verlangsamen könnte.

So wählen Sie den richtigen Akku-Staubsauger

Bei der Auswahl des am besten geeigneten Akku-Staubsaugers müssen zunächst Ihre beruflichen Anforderungen berücksichtigt werden: Welche Räume müssen gereinigt werden? Welcher Schmutz muss entfernt werden? Wie wird die Maschine genutzt?

Unter Berücksichtigung dieser Fragen haben wir 5 Elemente identifiziert, die Ihnen bei der Suche nach dem besten Staubsauger helfen können.

1. Leistung

Wie bei kabelgebundenen Staubsaugern ist es auch bei Akku-Staubsaugern wichtig, die Saugleistung zu überprüfen. Müssen größere Schmutzmengen entfernt werden, empfiehlt sich ein leistungsstarker Akku-Staubsauger, um in kurzer Zeit hervorragende Ergebnisse zu erzielen.

2. Ergonomie und niedriger Geräuschpegel

Manövrierfähigkeit und Benutzerfreundlichkeit sind ebenfalls zu bewertende Elemente: Ein leichter und einfach zu bedienender Staubsauger ermöglicht dem Benützer, alle Umgebungen mühelos zu reinigen.

Darüber hinaus ist es auch wichtig, den Geräuschpegel des Geräts zu überprüfen, insbesondere im professionellen oder gastronomischen Bereich, wo ein leiser Akku-Staubsauger für die Kunden den Unterschied machen kann.

3. Tankinhalt

Wie viel Schmutz kann der Staubsaugertank aufnehmen? Dies ist eine grundlegende Frage, die Sie sich stellen sollten, da sie sich auf die Anwendung der Maschine auswirkt. Abhängig von Ihren Reinigungsgewohnheiten können Sie sich für einen größeren oder kleineren Tank entscheiden.

4. Akkulaufzeit

Die Autonomie des Staubsaugers ist ein weiterer grundlegender Faktor: Alles hängt von Ihren Bedürfnissen sowie der Häufigkeit und Dauer der Reinigungsvorgänge ab.

5. Zubehör

Zu den zu prüfenden Merkmalen gehören auch Zubehör und Zusatzfunktionen. Sie können beispielsweise nach einem Staubsauger suchen, der mit speziellen Bürsten, hochwertigen Filtersystemen oder einer Teppichreinigungsfunktion ausgestattet ist.

Lindhaus Akku-Staubsauger: Qualität und Effizienz

Lindhaus hat eine Reihe professioneller kabelloser Staubsauger entwickelt, die mit einem Lithium-Ionen-Akku betrieben werden und dabei den Schwerpunkt auf Qualität und Zuverlässigkeit legen.

Alle unsere Modelle gewährleisten eine hohe Autonomie, einen niedrigen Geräuschpegel und eine hervorragende Leistung bei geringem Verbrauch. Dank der verschiedenen verfügbaren Optionen sind die Akku-Staubsauger von Lindhaus (wie das Modell LB3) multifunktional und lassen sich je nach Bedarf vielseitig einsetzen.